Swedish-Svenska English German-Deutsch
Finnish-Suomalainen French-Francais Spanish-Español Italian-Italiano Estonian-Eesti Polish-Polskie Magyarország Slovenian-Slovensko Czech-České Romanian-Română Russian-pусский Bulgarian-Български

Wärmespeicherung verdoppelt den Wirkungsgrad und senkt die Energiekosten erheblich.

Wärmespeicherung verdoppelt den Wirkungsgrad und senkt die Energiekosten erheblich.

Durch einen Pufferspeicher von ausreichender Größe, der richtig angeschlossen ist, kann der Kessel seine volle Leistung bringen - bei hoher Temperatur und mit einem Wirkungsgrad von 70-90 Prozent.

Ein gutes Steuergerät lässt den Kessel auf die volle Betriebstemperatur kommen, etwa 80-90 °C. Danach wärmt der Kessel in erster Linie das Haus auf, die überschüssige Energie kommt in den Pufferspeicher. Nach 3-4 Stunden Feuerung ist der Tank vollständig geladen. Wie lange und wie oft heizen Sie im Moment?

Die geringe Rauchentwicklung macht Nachbarn und Schornsteinfeger zufriedener, und Sie sparen Holz und Arbeitskraft.

Lange ein warmes Haus

Je nach Größe des Speichers und des Hauses hält die gespeicherte Wärme das Haus 10-20 Stunden warm, bis sie erneut heizen müssen.