Swedish-Svenska English German-Deutsch
Finnish-Suomalainen French-Francais Spanish-Español Italian-Italiano Estonian-Eesti Polish-Polskie Magyarország Slovenian-Slovensko Czech-České Romanian-Română Russian-pусский Bulgarian-Български

Laddomat verhilft Ihnen zu mehr Komfort und entlastet Sie finanziell dank seiner perfekten Wärmeschichtung.

skiktning

Um die Wärmespeicherkapazität Ihres Tanks optimal zu nutzen, ist es wichtig, dass sich das Wasser im Tank schichtet, beim Füllen und beim Leeren (Laddomat 4030/5030). Eine gute Wärmeschichtung verlängert die Zeit zwischen den Füllungen und verbessert den Warmwasser- und Heizkomfort.

Wärmeschichtung bedeutet, dass sich warmes Wasser, das mit niedriger Geschwindigkeit ganz nach oben einem Tank zugeführt wird, auf das kalte Wasser legt und eine heiße Zone im obersten Teil des Tanks bildet. Das Wasser in dieser heißen Zone hält dieselbe Temperatur, z. B. 80 °C. Der Grenzbereich zwischen dem warmen und dem kalten Wasser ist 10-20 cm hoch, und hier steigt die Temperatur
von 30 auf 80 °C.

Funktionsweise des Laddomat 21

(PPS)


Ein Vergleich

Ohne Laddomat entsteht keine Schichtung, weder beim Füllen noch beim Leeren (Laddomat 4030/5030). Das bedeutet, dass der Füllvorgang unterbrochen werden muss, bevor der ganze Tank warm ist. In der Praxis heißt das, dass man aus einem 500 Liter-Tank nur etwa 20 kWh Energie erhält, wenn die Temperatur im Tank von 70 auf 35 °C sinkt. Das so produzierte Warmwasser reicht nicht einmal für eine Dusche!

Mit Laddomat können Sie den ganzen Tank bis auf mindestens 80 °C füllen und deshalb die Temperatur von 80 bis auf 30 °C für das gesamte Volumen absenken, weil die Wärmeschichtung bestehen bleibt. Sie bekommen etwa 30 kWh aus demselben Tank, das sind 50 Prozent mehr Energie.

Der Kessel hält länger

Wenn das Wasser aus dem Tank nicht vorgewärmt wird, steigt das Risiko für eine Korrosion im Kessel. Korrosion verkürzt die Lebensdauer des Kessels erheblich. Bestimmte Kessel müssen schon nach 3-5 Jahren ausgewechselt werden.

Laddomat sorgt dafür, dass der Kessel seine Betriebstemperatur schnell erreicht, indem das kalte Wasser im Tank vor der Weiterleitung in den Kessel vorgewärmt wird.